Broschüre bestellen:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Broschüre

Trainings der Methode

 Praxisgruppe: Zeichen lesen - Zeichen setzen
Traumdeutung mit Dorothee Schank 

Nicht genug, dass tagtäglich eine Fülle von Informationen und Zeichen auf uns einströmen, auch nachts in unseren Träumen reißen die Hinweise und Botschaften nicht ab. Nicht alle wollen wirklich bewältigt werden, nicht alle sind wirklich hilfreich oder relevant für uns. Doch wie können wir das Wichtige vom Unwichtigen unterscheiden? Die meisten Zeichen, deren Bedeutung uns sich nicht direkt oder nur schwer erschließt, filtern wir wieder aus unserem Bewusstsein. Erst durch mehrmalige Wiederholung von Ereignissen im Wachzustand oder Bildern in Träumen werden wir erneut auf sie aufmerksam und haben das untrügliche Gefühl, dass diese Hinweise uns dringend etwas sagen wollen.
Auf der Basis der Phänomenologie ( Sinn- und Deutungsforschung) lernen Sie hier sich diese Ressourcen und fleißigen Helfer zu erschließen.
Arbeitsmaterial: Bitte bringen Sie Ihre Träume oder wiederkehrende Ereignisse mit ( z.B. immer wieder passieren mir Missgeschicke, der Kellner vergisst mich, die Parklücke schnappt mir einer weg, immer bin ich es , der vom Chef gerügt wird.....) als Notizen oder als Text.

Ablauf
1.Teil Input ( hier Themen in Auswahl)
Was uns Träume und Zeichen sagen und wie sie uns helfen,zu unserem Wesen zu finden, uns von Zwängen zu befreien,mehr Freiheit und Authentizität, Glaubwürdigkeit, Kraft, Stärke zu erleben.
Wie unterscheiden sich z.B. Symbol, Zeichen, Ikon, Allegorie, Metapher... voneinander?
Welcher Unterschied  besteht zwischen Interpretation und vorurteilsfreier Deutung?
Welche unterschiedlichen Traumformen gibt es ? (Klarträume, Wachträume, Lösungsträume... )
Vorstellen jeweils eines Symbols und Zeichens in seinem Bedeutungshorizont
2. Teil Vorurteilsfrei Deuten
Anhand von Bildern, Begebenheiten, Träumen werden Sie an das vorurteilsfreie Deuten herangeführt.
3. Teil Gruppenarbeit
Unter professioneller Anleitung bearbeiten Sie Ihre Träume oder Ereignisse in der Kleingruppe.
Investition: 15 Euro 
Einstieg jeder Zeit möglich!
Bitte bringen Sie Ihre Träume oder wiederkehrende Ereignisse mit.
Termine unter Aktuelles 

 Monatliches Kurzretreat: Auf Spurensuche zu sich selbst
Hier geht es um Klärung und Unterstützung in Ihren jeweiligen persönlichen Entwicklungsphasen, mit für Sie persönlich zusammengestellten Übungen und Umsetzungshilfen. Sie arbeiten einzeln oder in der Gruppe, ganz wie es die Situation und Ihr Bedürfnis erfordert. Meditation, Energiearbeit, Austausch, unterschiedliche Reflexionstools und praktische Übungen dienen Ihnen als Klärungshilfen.
Termine: 04.03.; 22.04.; 06.05.2013;
Wann: 18 - 21 Uhr
Wo: in den Räumen von Sarah Weismüller, Bahnhofstraße 37; 66111 Saarbrücken
Telefonische Anmeldung erforderlich ( Dorothee Schank, 0681-855311 )


/